one day exhibition Nr.03, Peter Haselmayer 21.04.2021


Datum 21.05.2021 10-18h
IKL, Karl-Schweighofer-Gasse 3, 1070 Wien

Herausforderungen pädagogischer Professionalisierung als Quereinsteiger, Ausstellung von Peter Haselmayer


Die Installation versteht sich als performatives Environment und versammelt Eindrücke subjektiver und institutioneller Herausforderungen, die autoethnographisch inspiriert, psychopolitische Dimensionen des Studienalltags als Quereinsteiger dokumentieren. Die Fragmente sind gleichsam Teil einer wissenschaftlichen Bachelorarbeit aus einer Lehrveranstaltung in Kunst- und Kulturpädagogik geleitet von Marion Thuswald.

Peter Haselmayer
ist Künstler, Lehrer und Forscher. Er verbindet die jeweiligen Tätigkeitsfelder in seinen unterschiedlichen Praxen, und arbeitet zu österreichischer Kolonialgeschichte, möglichen dekolonialen, zukunftsgenerierenden Vermittlungsmethoden, und ist Teil von Decolonizing in Vienna.